Unsere Flotte

Unsere fertigertauglichen und nutzlastoptimierten Fahrzeuge sind alle mit Zweikammersystemen ausgestattet, somit vermeiden wir Extrafahrten. Alle Fahrzeuge sind mit dosierbaren Zentralschiebern für einfaches und sauberes Beladen von Radladern und Baggern ausgestattet.

Fahrzeug 1

  • MAN 5-Achser
  • 24 t Nutzlast
  • grosse Kammer: 16 t
  • kleine Kammer: 8 t
  • geeignet für Asphalt (thermoisoliert) und Fräsmaterial

Fahrzeug 2

  • MAN 5-Achser
  • 24 t Nutzlast
  • grosse Kammer: 16 t
  • kleine Kammer: 8 t
  • geeignet für Asphalt (thermoisoliert) und Fräsmaterial

Fahrzeug 3

  • MAN 5-Achser
  • 24 t Nutzlast
  • Abschieber, problemloses Abschieben in höhenbeschränkten Situationen (z. B. bei Oberleitungen, in Tunneln und Gebäuden)
  • restloses Entleeren auch bei zähem, klebrigen Material
  • geeignet für Asphalt (thermoisoliert), Kies, Fräsmaterial, Aushub, Belagsabbruch usw.
  • optional: schwenkbare Förderschnecke für das direkte Verfüllen (z. B. von Kies, Asphalt und für die Beschickung von Trottoirfertigern)

Fahrzeug 4

  • MAN 4-Achser
  • 18 t Nutzlast
  • grosse Kammer: 12 t
  • kleine Kammer: 6 t
  • geeignet für Asphalt (thermoisoliert)

Fahrzeug 5

  • Mercedes Anhängerzug
  • 17 t Nutzlast
  • geeignet für den Transport von Metallprofilen und Stückgut jeglicher Art
Handschieber
Abschiebesystem mit Förderschnecke
Transport von Strassenbelag
Verdichten des Strassenbelags
Kiesbankett
Beschickung durch Abschieber
Spezialauslauf für Kiesbankette
Abfuhr von Fräsmaterial
Fräsarbeiten an einer Engstelle
Instandsetzung Flurweg durch Abschieber

Wir bleiben auf dem Boden

Wir pflegen als Familienbetrieb ein besonders gutes und ebenso familiäres Verhältnis zu unseren Kunden. Durch die Erfahrungen aus über 3 Generationen Logistik sind wir ein geschätzter Partner in der Strassenbau-Branche.

  • 1948 gründete Albert Schönholzer in Bischofszell das Transportunternehmen. Die ersten Fahrten tätigte er für die Konservenfabrik Bischofszell, welche heute zum MIGROS-Konzern gehört. Zudem begann der Transport von Kies und anderen Schüttgütern. Das Unternehmen florierte und schon bald fuhren 5 Lastwagen.
  • 1964 wurde der Unternehmenssitz nach Zihlschlacht verlegt. Aus gesundheitlichen Gründen musste Albert Schönholzer schon bald die Flotte auf ein Fahrzeug reduzieren.
  • Kurz darauf stieg Sohn Peter Schönholzer, welcher Lastwagenmechaniker bei Saurer in Arbon gelernt hatte, als Chauffeur ins Unternehmen ein.
  • 1976 übernahm Peter Schönholzer in 2. Generation den elterlichen Betrieb und kaufte eine weitere Fahrzeugeinheit für den Überlandtransport.
  • 1987 folgte das 1. Thermosilo und somit der Startschuss für Asphalttransporte.
  • 1990 stieg Silvia Schönholzer als Verstärkung in das Unternehmen ein.
  • 2010 trat Reto Schönholzer ins Unternehmen ein und erweiterte die Flotte mit einem weiteren MAN-Lastwagen.
  • 2017 übernahm Reto Schönholzer in 3. Generation den elterlichen Betrieb und es folgte der Kauf des ersten 5-Achsers, welcher ebenso mit einem Thermosilo ausgestattet wurde.
  • 2018 Anschaffung eines weiteren 5-Achser mit Thermosilo.
  • 2020 Kauf eines 5-Achsers mit Abschiebesystem mit optionaler Förderschnecke.
  • 2020 Übernahme Firma Scherrer Transport Roggwil und somit Einstieg in Stahltransporte.

 

Unser Team

Als familiengeführtes Unternehmen in 3. Generation profitieren Sie von unserer langjährige Erfahrung. Wir legen besonderen Wert auf den direkten und persönlichen Kundenkontakt, so bleiben wir immer flexibel und denken kundenorientiert.

Inhaber / Fahrzeug-Dispo

Reto

Schönholzer

+41 71 410 20 34
+41 79 358 93 86
Senior Chef

Peter

Schönholzer

Chauffeur

René

Luternauer

Chauffeur

Jürg

Weder

Chauffeur

Hanspeter

Ackermann

Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen eine Kontaktaufnahme? Kein Problem!

Füllen Sie einfach unser Kontaktformular aus und wir werden uns gern bei Ihnen melden.

*Pflichtfelder